+++

Wettbewerbsregeln 2018

 

Zeitraum für die Bewerbung zum Wettbewerb 2018:

 

15. Juli 2017 bis 03. Oktober 2017
 

 

 

 

Allgemeines

Der Autorenwettbewerb des Hippodice Spieleclub e. V. ist international ausgerichtet. Er wird seit 1989 jährlich ausgetragen.

 

Der Wettbewerb berücksichtigt Spielideen u. a. aus den Bereichen

 

  • Kinderspiele

  • Familienspiele

  • Kennerspiele

  • Expertenspiele

 

Die Spiele können dabei u.a. angelegt sein als

 

  • Klassische Brettspiele

  • Strategiespiele

  • Kartenspiele

  • Würfelspiele

  • Kooperative Spiele

  • Geschicklichkeitsspiele

  • Deduktions- bzw. Merkspiele

  • 2-Personenspiele

  • Sonstige Spiele

 

 

Ziele

Der Hippodice Spieleclub e. V. möchte den Kontakt zwischen Autoren und Verlagen knüpfen und es insbesondere unbekannten Autoren ermöglichen, auf ihre Ideen aufmerksam zu machen. Den Verlagen soll die mühselige Sichtung der Neuentwicklungen erleichtert werden, den Autoren der Zugang zu den Spieleverlagen.

 

Nach zahlreichen Testrunden werden den Verlagen ausgewählte Spiele empfohlen. Eine fachkundige Jury, bestehend aus Verlagsvertretern, ermittelt die Siegertitel.

In einem Ergebnisbericht über den Wettbewerb werden alle Titel der Endrunde und der Empfehlungsliste vorgestellt. Dieser Bericht wird Spieleverlagen und Pressevertretern zugesandt. Ferner wird eine Ergebnisübersicht auf der Website des Hippodice Spieleclub e. V. veröffentlicht.

 

 

Teilnahme

Zugelassen zum Wettbewerb sind ausschließlich Prototypen neu entwickelter Spiele. Bis zum Tag der Ergebnisbekanntgabe der Endrunde dürfen sie nicht veröffentlicht worden sein.

Die Bewerbung zum Wettbewerb erfolgt ausschließlich schriftlich per E-Mail über dieses Formular! Für jede eingereichte Spielidee ist ein separates Formular auszufüllen.

Der Wettbewerb verläuft über drei Runden. Aus den eingereichten Bewerbungen werden in einer Vorrunde die besten Ideen ausgewählt, deren Prototypen dann zur Hauptrunde angefordert werden. In der Endrunde werden schließlich die Siegertitel ermittelt.

 

Zeitraum für die Bewerbung zum Wettbewerb 2018 ist der 15. Juli 2017 - 03. Oktober 2017 !

 

Bewerbung

Zur E-Mail-Bewerbung gehören:

  • das ausgefüllte und unterschriebene Bewerbungsformular

  • eine Beschreibung des Spiels, in der Fotos, Zeichnungen oder Abbildungen enthalten sind, die Details und den Aufbau des Spiels erkennen lassen

  • die Spielregel

  • auf Spielbeschreibung und Spielregel müssen der Titel des Spiels und der Name des Autors vermerkt sein

 

Die Rechte am Spiel verbleiben jeweils beim Autor.

 Die Bewerbung kann entweder auf Deutsch oder Englisch formuliert werden.

Sie ist zu richten an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

A. Vorrunde

Aus allen Bewerbungen werden in einer Vorrunde die Prototypen zur Teilnahme an der Hauptrunde ermittelt und angefordert. Alle Autoren, deren Titel nicht in die Hauptrunde gelangen, werden per E-Mail informiert.

 

 

B. Hauptrunde

Einsendeschluss für die Einsendung der Prototypen ist der 17. November 2017! Für Prototypen aus Übersee ist der 14. Dezember 2017 das spätestete Einsendedatum!

Die Anschrift zur Einsendung des Prototypen und Informationen zum weiteren Ablauf werden in der Anforderung genannt.

Für die Teilnahme an der Hauptrunde ist eine Gebühr von 10 EUR je Spiel zu entrichten. Außerdem sind die anfallenden Portokosten für den Rückversand des Prototypen aus Deutschland in das Land des Autos zu entrichten, falls der Rückversand gewünscht wird. Der genaue Betrag wird in der Anforderung genannt. Für unverlangt eingesandte Spiele wird keine Haftung übernommen.

Die zur Hauptrunde angeforderten Prototypen werden von den Mitgliedern des Hippodice Spieleclub e. V. ausgiebig getestet und bewertet. Diese schriftlich von den Mitgliedern angegebenen Bewertungen entscheiden über die Qualifizierung eines Prototypen für die Endrunde.

Im Anschluss an den Wettbewerb erhalten alle Autoren der Hauptrunde bis spätestens Ende Juli eine detaillierte Rückmeldung zu der Bewertung des Spiels im Wettbewerb.

 

 

C. Endrunde

Die Spiele der Endrunde werden einer fachkundigen Jury aus Verlagsvertretern vorgestellt, welche ihrerseits die Prototypen testen und bewertet. Das Urteil der Jury entscheidet über die Siegertitel. Die Zusammensetzung der Jury kann von Jahr zu Jahr wechseln.

 

 

Verbleib der Spiele

Das eingesandte Spiel verbleibt mindestens bis zur Durchführung der Endrunde beim Veranstalter.

Das Spiel wird in der Form zurückgeschickt, in der es eingereicht wurde.

Sollte das Spiel auf Interesse bei Verlagsvertretern stoßen, so wird es nach der Endrunde an diese übergeben, andernfalls wird das Spiel an den Autoren zurückgesandt.

 

 

Veröffentlichung der Ergebnisse

Um die Spiele bei den Verlagen und in der Öffentlichkeit bekannt zu machen, erstellt der Hippodice Spieleclub e. V. diverse Publikationen. Dazu überlassen die Autoren den Veranstaltern sämtliche Rechte zur Veröffentlichung von Artikeln und Fotos in Bezug auf das zum Wettbewerb eingereichte Spiel. In den Artikeln wird dabei der Name des Autors und ggf. seine Anschrift genannt. Das Spiel und die Spielregel dürfen an interessierte Verlagsvertreter weitergeleitet werden. Die Rechte am Spiel verbleiben jeweils beim Autor.